Was war dein letzter Re-Read?

Es gibt immer wieder Bücher, die ich rereade – meistens jedoch bleibt das meinen absoluten Lieblingsbüchern vorbehalten, wie z.B. Harry Potter, der Edelstein-Trilogie oder auch Seelen. Tatsächlich habe ich aber allein diesen Monat drei Rereads gehabt, die nicht unbedingt dazu zählen.

#Rezension Das neue Buch Genesis von Bernard Beckett

„Dies ist unsere Geschichte, wie man sie uns gelehrt hat. Das ist unsere Genesis.“ Ein Land, abgeschottet vom Rest der Welt, am Ende des 21. Jahrhunderts: Anax steht vor der Prüfungskommission der Akademie. Fünf Stunden hat sie Zeit, um zu beweisen, dass sie würdig ist, in diese mächtige Institution aufgenommen zu werden. Ihr Prüfungsthema kennt sie so gut wie ihre eigene Geschichte: Adam Forde ist der Held ihrer Kindheit, der Mann, dessen Rebellion die Geschichte ihres Landes für immer prägte. Doch Anax weiß längst nicht alles über die Rolle, die Adam gespielt hat. Sie muss einsehen, dass die Geschichte, wie sie sie kennt, eine Lüge ist. Und dass die Akademie nicht ist, was sie scheint.

#Rezension Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums von Sarvenaz Tash

Immer an seiner Seite und doch so unerreichbar wie ein ferner Planet – das ist seine beste Freundin Roxy für Graham. Seit Monaten sucht er einen Weg, ihr seine grenzenlose, epische, unsterbliche Liebe zu gestehen. Bei ihrem gemeinsamen Wochenende auf der New Yorker Comic-Convention will er seine Chance endlich nutzen. Leider kommen ihm immer wieder ein gut aussehender Engländer, seine Schüchternheit und die geheimen Liebesgesetze des Universums in die Quere …

#Rezension Der Dämon von Naruel Teil 3 – Die vergessene Insel von Janine Prediger

Endspurt! Die Mondfinsternis naht! Die schrecklichen Ereignisse auf dem Donnerfeld haben Pans Vertrauen in ihren Gefährten schwer erschüttert. Sie kann Thor kaum ansehen, ohne einen erbarmungslosen Dämon in ihm zu sehen. Dessen ungeachtet schreitet die Zeit bis zur Mondfinsternis unermüdlich voran. Zwischen ihnen und Cragorin steht nur noch das Meer. Allerdings kennen nicht viele Seemänner die Route zur Vergessenen Insel und die Bezahlung für eine Überfahrt kostet Thor fast das Leben. Auch die Vergessene Insel scheint nicht das zu sein, was sie vorgibt. Welche Gefahren lauern hier im Eis verborgen?

… und Action! Bücher auf der großen Leinwand 2017

Auch 2017 kommen wieder einige Buchverfilmungen in die Kinos – bzw auf den Bildschirm. Ob die alle so toll sind bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall sind bei mir schon einige Kinobesuche fest mit eingeplant. Meine kleine aber feine Auswahl habe ich euch hier einmal zusammengestellt. Auf welche Buchverfilmung freut ihr euch besonders?

#Rezension Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.